Wir über uns

Teilnahmebedingungen, Widerrufsrecht + Datenschutzerklärung

Anmeldung und Stornierung, Widerrufsbelehrung

Anmeldungen zu unseren Seminaren nehmen wir unter unseren folgenden Kontaktdaten entgegen:

Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen Nord gGmbH
Klävemanstraße 1
26122 Oldenburg
Telefon: 0441-92490-0
Telefax: 0441-92490-18
oldenburg@arbeitundleben-nds.de

Unsere Seminare sind grundsätzlich offen für alle Interessierten. In Ausnahmefällen ist ein eingegrenzter Teilnehmerkreis besonders ausgewiesen. Unser Angebot ist begrenzt auf die Anzahl freier Seminar- und Veranstaltungsplätze. Sofern alle Seminarplätze vergeben sind, werden die Anmeldungen auf einer Warteliste in der Reihenfolge des Eingangsdatums erfasst. Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Seminarteilnehmer/-innen eine Anmeldebestätigung oder gegebenenfalls eine Rückmeldung, dass sie auf der Warteliste erfasst sind und bei Freiwerden eines Seminarplatzes nachrücken können.

Die Anmeldung kann bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn kostenlos storniert werden. Die Stornoerklärung bedarf der Textform (E-Mail oder Telefax genügen). Telefonische Stornierungen können nicht entgegengenommen werden. Erfolgt die Stornierung später als 14 Tage vor Seminarbeginn, berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr sowie die uns für den entsprechenden Teilnehmer in Rechnung gestellten Stornierungskosten des Hotels.

Für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gilt in jedem Falle die folgende Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer gesetzlichen Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen Nord gGmbH
Klävemanstraße 1
26122 Oldenburg
Telefon: 0441-92490-0
Telefax: 0441-92490-18
oldenburg@arbeitundleben-nds.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Seminargebühr, Kosten für Unterkunft/Verpflegung, Zahlungsmodalitäten

Sofern die Voraussetzungen für eine Teilnahme nach den Bildungsurlaubsgesetzen der Länder erfüllt sind, übernimmt die IG Metall für ihre Mitglieder die Kosten für die Seminardurchführung, Unterkunft und Verpflegung sowie die Fahrtkosten gemäß den Richtlinien/Fahrtkostenregelungen der IG Metall.

Seminarteilnehmer/-innen, die nicht Mitglied in der IG Metall sind, müssen die Seminarkosten und die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die Fahrtkosten selbst tragen. Diese Kosten sind beim jeweiligen Veranstalter des Seminars zu erfragen.

Die Seminargebühr und (sofern angefallen) die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden nach Erhalt der Rechnung fällig. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, die weniger als 5 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr sofort fällig.

Programmänderung und Absage von Seminaren durch die Bildungsvereinigung

Wir behalten uns vor, im Falle des Ausfalls eines Referenten, Hotelschließung, oder im Falle höherer Gewalt das hiervon betroffene Seminar abzusagen. Wir sind allerdings bemüht, Ihnen die Absagen bzw. notwendigen Änderungen (insbesondere einen Referentenwechsel) so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen. Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit durch diese Änderungen nicht der Gesamtcharakter der Veranstaltung verändert wird.

Müssen wir ein Seminar absagen, erstatten wir die bezahlte Teilnehmergebühr.

Datenschutzerklärung

Die uns übermittelten Daten werden in unserer EDV-Anlage gespeichert und im für die Auftragsabwicklung notwendigen Rahmen an Subventionsgeber sowie Kooperationspartner, die betroffenen Tagungshotels bzw. Bildungsstätten sowie Seminarteilnehmer weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte zu sonstigen kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken findet nicht statt. Gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BGSG) haben die Seminarteilnehmer/-innen als Betroffene das Recht, Auskunft über die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Stand: 03.04.2014